Du bist nicht angemeldet.

1

Dienstag, 10. Januar 2017, 22:02

Bericht mit Bildern

Kurz nach 20 Uhr begrüßte unser Vereinsvorsitzende Hartmut Seele alle Mitspieler(innen), Zuschauer(innen) und Gäste zum traditionellen Fettbemmenblitzturnier 2017!

 

 

 

 

Bevor es mit dem Turnier losging wurde der Sieger der Monatsblitzserie 2016, Leonid Elkhanov von Empor Erfurt geehrt. Sein Name ist nun auf der Siegertafel verewigt. Herzlichen Glückwunsch an Leonid!

 

 

 

 

 

 

 

 

Hartmut zeigt Leonid die Siegertafel

 

 

 

 

Nachdem wir Max Schimmel noch überreden konnten mitzuspielen, damit das Teinehmerfeld geradzahlig wird, startete das Turnier kurz vor halb Neun.

 

 

 

 

An der Wand sitzend IM Thomas Casper vom ESK und Wolfgang Renner von Empor Erfurt

 

 

 

 

Ganz recht die einzigste Frau im Turnier Diana Skibbe aus Zeulenroda

 

 

 

 

Leonid Elkhanov von Empor Erfurt und daneben Alexander Makarov von Medizin Erfurt

 

 

 

 

Gerald Kohl (Medizin Erfurt) und Michael Pichl (Empor Erfurt)

 

 

 

 

Von vorn: Eugen Mantu, Matthias Jakob (beide Medizin Erfurt), Malek Saleh (Syrien) und Alfred Vogel (Lok Sömmerda)

 

 

 

 

Von vorn rechts: Hartmut Seele, Oliver Günther (Empor EF), Hans-Siegmar Hau (Vereinslos) und nicht im Turnier spielend die Tochter von Thomas Ulrich.

 

 

 

 

Einer unserer Gäste, Erik Schiefner erzählte mir, dass er einen neuen Verein in Erfurt gründen will unter den Namen SFZ Herrenberg Erfurt.

Angaben ohne Gewähr!

Hier spielt er mit Weiß gegen Gunnar Kirschbaum aus unseren Verein.

 

 

 

 

Von links: Helmut Schmuck (Empor EF), IM Christian Troyke (ESK) und FM Hendrik Hoffmann aus Leipzig.

Hinten am Tisch sitzend Olaf Kube und Dagmar Richter aus unserem Verein.

 

 

 

 

Hendrik Hoffmann spielt gegen Olaf Kirste (Lok Sömmerda)

 

 

 

 

Dagmar mit Hut von ihrer Silvesterfeier

 

 

Während der 2. Runde kam Dennis Fischer (Medizin Erfurt). Er hatte das Fettbemmenblitzturnier nicht mehr auf den Schirm, wollte aber gerne mitspielen. Da Max Schimmel eigentlich gar nicht mitspielen wollte sprang Dennis an seiner Stelle ein. Die zwei kampflosen Niederlagen nahm er notgedrungen in Kauf, waren sie obendrein gegen die starken Gegner Janis Wehner und Helmut Schmuck.

 

 

 

 

In der Tür stehend Doreen Troyke, davor Dennis Fischer und daneben Wilfried Tangermann.

Sitzend Jürgen Heß (Vieselbach)

 

 

Um unseren Geburtstagskinder des neuen Jahr 2017 zu gratulieren und mit ihnen anzustossen, gab es eine kurze Pause.

 

 

 

 

Bildmitte Matthias Jakob

 

 

 

 

Am linken Bildrand das Geburtstagskind Stefan Taudte (Empor Erfurt) und auf dem nächsten Bild.

 

 

 

 

 

 

Hinter Stefan das andere Geburtstagskind Hartmut.

 

 

 

 

Beide Guburtstagskinder

 

 

 

 

Die dem Turnier namensgebenden Fettbemmen

 

 

 

 

Laufend Janis Wehner (Medizin Erfurt) und an den Brettern von rechts aus Christian Troyke, Helmut Schmuck, Malek Saleh und Olf Kirste.

 

 

 

 

Gunnar und Gerald

 

 

 

 

Michael gegen Leonid.

 

 

 

 

Wolfgang Renner (Empor EF) gegen Jürgen Heß (Vieselbach), dahinter Thomas Ulrich (Empor) gegen Diana Skibbe (Zeulenroda).

 

 

 

 

Von hinten links: Hendrik Hoffmann, Dennis Fischer, Thomas Ulrich und Jürgen Heß.

 

 

 

 

Wolfgang, Diana, Hans-Siegmar und Oliver.

 

 

 

 

Von rechts: IM Thomas Caspar, daneben Alexander Makarov und Leonid.

 

 

 

 

Gunnar, Gerald und Michael.

 

 

 

 

Janis mit Schwarz gegen Hartmut.

 

 

 

 

Zum Schluß doninierten die IM´s und der FM das Turnier und es gewann mit einem Punkt Vorsprung IM Thomas Casper vom ESK, gefolgt vom FM Hendrik Hoffmann aus Leipzig und dem IM Christian Troyke (ESK). Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

Preise für die Sieger und eine Flasche Sekt für die beste und einzigste Frau im Turnier.

 

 

 

 

Sieger Thomas Casper

 

 

 

 

Zweiter Hendrik Hoffmann

 

 

 

 

Dritter Christian Troyke

 

 

 

 

 

 

Vierter Janis Wehner

 

 

Kurz nach ein Uhr war dann das Turnier zu Ende.

Ich glaube es hat Allen gefallen und Spaß gemacht.

Im nächsten Jahr gibt es dann das nächste Fettbemmenblitzturnier 2018!

Wir hoffen auf viele Teilnehmer und Teilnehmerinnen!

 

H.-J. Willert (Turnierleiter)